Hauptversammlung am 8. Mai 2009

Mai 15th, 2009 von Susanne

Am 08. Mai 2009 veranstaltete der Skiclub Heidenheim e.V. seine diesjährige Hauptversammlung und Jugendvollversammlung auf dem Moldenberg.

Der erste Vorsitzende, Ulrich Schraag begrüßte die Versammlung und nahm sogleich die Ehrungen der Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit und herausragende sportliche Erfolge vor. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Jochen Grobelny mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft konnten Wolfram Hail, Otto Philipp, Fritz Rembold, Lilo Rembold, Ernst Schraag und Reinhold Steckbauer mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet werden. Timo Duckgeischel, Alexandra Durner, Siegbert Elter, Fabian Hitzler, Jörg Hitzler, Philipp Hitzler, Dr. Wolfgang Kentner, Rolf Konold, Ulrich Neff, Laszlo Pfeiffer und Marianne Schraag erhielten die Ehrennadel in Bronze für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Für herausragende sportliche Erfolge wurden Michael Maier, Konstantin Holl, Christina Kröner und Felix Wolf geehrt.

Schraag zeigte sich erfreut über die gute Schneelage Anfang des Jahres, die sogar den Trainingsbetrieb am Hochberg für einige Tage ermöglichte. Die Saison wurde mit einer gut besuchten Wintereröffnung, in Form einer Winterwanderung mit Fackeln auf den Hochberg und einem Ski-Opening an den Arlberg eingeläutet. Die im Januar stattfindende Familienskiausfahrt, erstmals nach Sulden am Ortler in Südtirol, wurde sehr gut angenommen. Für den alpinen und Snowboardnachwuchs war der schon traditionelle Trainings- und Freizeitkurs in den Faschingsferien in der Wildschönau auf der Schatzberghütte wieder der unbestrittene Höhepunkt der vergangenen Saison. Der vom Skiclub ausgerichtete Sparkassen-Cup in Riefensberg wurde unter der Federführung von Sportwart Hannes Eisele und einem bewährten Team von 25 routinierten Helfern als Vielseitigkeitslauf organisiert und erfolgreich durchgeführt. Herausragende rennsportliche Erfolge im alpinen Bereich wurden mit der Bezirksmeisterschaft von Michael Maier, sowie der Vizebezirksmeisterschaft von Christina Kröner und Felix Wolf erzielt. Der Nachwuchsrennläufer Konstantin Holl überzeugte als Jahrgangsbester 2001 bei der Talentiade, die Teilnehmer aus vier Bezirken des Schwäbischen Skiverbandes umfasst. Die Skigymnastik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wird weiterhin gut angenommen.

Schraag verwies auf die neu eingerichtete und informative Website des Skiclub Heidenheims sowie auf das aktuelle Sommerprogramm und lud alle Mitglieder ein rege teilzunehmen. Für Kinder und Jugendliche stehen unter der Regie von Jugendleiter Alexander Störrle Highlights wie Go-Kart-Fahren in Günzburg und ein Erlebnistag im Allgäu mit Sommerrodeln und Klettern im Hochseilgarten auf dem diesjährigen Sommerprogramm. Für einen Wehrmutstropfen sorge der in die Jahre gekommene und irreparable Skiclubbus.

Schraag stellte zum Vorjahr eine leichte Steigerung bei den Mitgliedern auf 327 (Vorjahr 306) fest und sprach zum Schluss seinen Dank an die Sportler, Eltern, Betreuer, Trainer, Sponsoren und Vorstandsmitglieder aus.

Die Versammlung entlastete den Vorstand und die Kassenprüfer bescheinigten dem Verein solide Finanzen, eine sparsame Wirtschaftsführung und empfahlen der Versammlung die gesonderte Entlastung des Schatzmeisters, die einstimmig angenommen wurde. Im Anschluss wurde Petra Lange einstimmig in das Amt der ersten Vorsitzenden für zwei Jahre neu gewählt. Sie bedankte sich im Namen des Vorstands und des Vereins bei dem scheidenden ersten Vorsitzenden, Ulrich Schraag und würdigte dessen ehrenamtliches Engagement in den vergangenen sieben Jahren. Das Amt des zweiten Vorsitzenden konnte mit Ulrich Weiße neu besetzt werden und Martin Kunz wurde ebenfalls neu in das Amt des Schatzmeisters für zwei Jahre gewählt. Er löst damit Frieder Störrle ab, der nach neunjähriger Tätigkeit sein Amt niederlegte.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.